Hilfsnavigation:

Akute Krankheiten und Notfälle

Online- AG unter der Leitung von Sabine Müller

Februar bis Juli 2016

 

 

Viele Menschen kommen mit ihren Tieren in die homöopathische Praxis, wenn die Tiere chronisch krank sind und tiermedizinische Maßnahmen nicht mehr helfen. Gelingt es, den Gesundheitszustand zu verbessern, wächst das Vertrauen, auch im Akutfall homöopathische Hilfe zu suchen.

Wir Homöopathen freuen uns darüber, weil es im Akutfall ein deutliches Krankheitsbild gibt und Arzneiwahl meist leichter fällt, als bei einer chronischen Erkrankung. Auch ist die Wirkung der Arznei sofort oder innerhalb weniger und Stunden Tage sichtbar.

Doch die Behandlung akuter Krankheiten hat ihre eigenen Herausforderungen - allen voran die Einschätzung der Lage: Wann ist Eile geboten, was muss als Erstes getan werden, kann ich allein behandeln oder ist es sinnvoll, einen Tierarzt hinzuzuziehen?

In der AG Akute Krankheiten und Notfälle werden wir uns nach einer kurzen Einführung über akute und chronische Krankheiten in der Homöopathie genau mit diesen Fragen beschäftigen. Anschließend besprechen wir die Schwerpunkte akuter Erkrankungen in der tierhomöopathischen Praxis: die Behandluing von Wunden und Verletzungen (z.B. Rücken- oder Gelenkverletzungen), Verdauungsproblemen (z.B. Durchfall oder Kolik) und Atembeschwerden (z.B. Husten oder Atemnot). Viele praktische Übungen geben uns die Sicherheit, im Akutfall schnell und effektiv zu handeln.

Teilnahmevoraussetzung:

Die AG ist auch für Anfänger geeignet. Erste Erfahrunge im Umgang mit dem Repertorium und der Materia Medica sollten vorhanden sein.

Dauer:

6 Monate

Ich bin eine Schnupper-AG!

Alle, die noch nie an einer holon-Online-AG teilgenommen haben, können im ersten Monat kostenlos an der AG teilnehmen. Es besteht keinerlei Verpflichtung (aber natürlich die Möglichkeit), die AG nach Ablauf des Monats weiterhin zu besuchen. 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Im entsprechenden Thread im Forum oder per E-Mail an mueller(at)gesundetiere.de

nach oben