Hilfsnavigation:

Einzelsupervision

Fallsupervision durch Sabine Loechle

Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht

Wir alle kennen die Situation: man grübelt schon ewig über einem Fall und kommt einfach nicht weiter. Im Gegenteil, je mehr man alles immer wieder von Neuem durchgeht, umso mehr scheint man sich im Kreis zu drehen. In diesen Momenten ist es ratsam, sich Unterstützung von außen zu holen.

Mit Hilfe von Supervision ist es möglich:

  • Probleme und Geschehnisse aus der Distanz zu betrachten und somit den Überblick (zurück) zu gewinnen.
  • Das Fachwissen und die Praxiserfahrung der Supervisorin für die Beurteilung eines Falles zu nutzen.
  • Sich selbst zu reflektieren, um die Rolle und Verantwortung als Therapeut gut ausfüllen zu können.

Supervision hilft, die eigene Professionalität weiter zu entwickeln.

In der telefonischen oder persönlichen Einzelsupervision gehe ich intensiv auf Eure aktuellen Belange ein. Das können Fragen zu einem Fall aus homöopathischer Sicht, Probleme bei der Mittelwahl oder der Verlaufsbeurteilung sein. Auch in besonderen Behandlungsphasen wie der Sterbebegleitung oder beim Umgang mit schwierigen Situationen unterstütze ich Euch gern.

Die Einzelsupervision ist in der Regel kurzfristig möglich, also auch genau dann, wenn Ihr sie braucht. Meldet Euch telefonisch oder per mail bei mir, dann verabreden wir einen Termin.

Kosten

70,00 € (inkl. MwSt) pro Stunde – die Abrechnung erfolgt minutengenau

Kontakt

Sabine Loechle Tel.: 04872/9698530 oder info(at)praxis-fuer-tiere.de

nach oben